„WIR SAHEN EIN KIND UNTER DEM LKW“

Touristen beschrieben, sie sahen „Blutströme“, infolge der LKW-Gräueltat.

Thomas Butler war nur ein paar Stunden mit seiner Freundin in der Stadt, als sie in Schrecken mitverfolgen mussten, dass der LKW in die Weihnachtsmarktstände und die Besucher fuhr.

Ein britischer Tourist beschrieb den Augenblick, als er Kinderleichen unter den Trümmern des LKWs sah. Mike Fox aus Birmingham sagte, der Truck hatte ihn um etwa drei Meter verpasst, während ein anderer Tourist von ‚Blutströmen‘ in Folge des Massakers erzählte.

 Lukas Theis, 21, und Lara Colombo, 22, beide aus Washington, USA:

„Es waren auch Kinder auf dem Weihnachtsmarkt, meine Freundin sah ein Kind unter dem Lastwagen“, sagte er. „Du tust, was du kannst, um zu helfen… wirklich“, sagte er. „Es geschah so schnell, dass es nichts gab, was wir tun konnten, um ihn zu stoppen – wenn wir es versucht hätten, wären wir überfahren worden.“

Herr Theis, ein Student sagte der Presse: „Wir …hörten Krankenwagen aus allen Richtungen und gingen hinüber, überall war Blut, überall war Blut. .. Es waren Menschen, die auf dem Boden lagen … ich konnte etwa acht liegend zählen.

terrorismus-schutzTerrorismus ist zu einer konkreten Gefahr für uns alle geworden. In diesem Buch erfährt jeder, was er gegen die Bedrohung durch den Terrorismus und das durch sie erzeugte Gefühl der Hilflosigkeit tun kann. Terroristische Anschläge können heute jeden überall treffen – zu Hause oder an beliebten Reisezielen. Der renommierte Terrorismusexperte Florian Peil zeigt, wie wir uns vor dem Terrorismus schützen können. Er beschreibt, welche Ziele Terroristen haben und wie sie vorgehen, und liefert die besten Verhaltensregeln für den Fall eines Terroranschlags. Auch für die Vorbeugung gibt er viele wichtige Hinweise, die jeder nutzen kann. Ganz entscheidend für den Erfolg eines Anschlags ist aus Sicht der Terroristen unsere Reaktion darauf. Florian Peil erklärt, wie wir reagieren sollten, um den Terroristen einen Strich durch die Rechnung zu machen. Fundiertes Hintergrundwissen über den weltweiten Terrorismus rundet dieses unverzichtbare Buch ab. Terrorismus – wie wir uns schützen können Taschenbuch – 18. Oktober 2016 von Florian Peil

Video

Rhys Meredith, aus Cardiff, besuchte den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz, im Zentrum Berlins, mit seiner Freundin, als der Lastwagen von der Straße abschleppte und in Marktstände zerschmetterte. Mindestens 12 Menschen wurden getötet und 48 verletzt. „Wir hatten einen schönen Spaziergang und genossen die Atmosphäre“, sagte Rhys der BBC. „Wir hatten Essen gekauft und wären wir den Weg weitergegangen, den der Lastwagen durchfahren hatte,  würde wir wahrscheinlich jetzt nicht mehr dieses Gespräch haben.“

„Herr Meredith beschrieb dann die „absolut schreckliche“ Szene, als er versuchte Teile von Weihnachtsständen von den Leuten zu befreien, die darunter erdrückt waren. Seine Freundin half auch einer Reihe von Menschen, darunter ein Mann mit „sehr schweren Kopfverletzungen“.

Hier Videos der

Pressekonferenz zum Anschlag in Berlin

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s