Wie benutzt man einen Elektroschocker richtig?

  1. Vor dem Benutzen des Elektroschockers stecken Sie Ihre Hand durch die Handschlaufe und nehmen das Gerät fest in den Griff.
  2. Schalten Sie den Sicherheitsschalter mit dem Daumen in die Position ON um und drücken Sie den Auslöser.
  3. Berühren Sie mit den zwei äußeren Kontaktelektroden einen beliebigen Körperteil des Angreifers. Die empfindlichsten Körperpartien sind jedoch die Schultern, Gelenke, die Bauchpartie, Weichteile, Schenkel und Lenden.

Man sollte das Gerät im Ernstfall nicht zeigen oder damit drohen, sondern den Überraschungseffekt zu nutzen. Dann kann sich der Angreifer nicht darauf einstellen und der Schockeffekt wirkt stärker. Verwenden Sie den Schocker auf nackter Haut um die bestmöglichste Wirkung beim Angreifer zu erreichen.

Bei einem Angreifer werden jeweils folgende Wirkungen verursacht:

  • 1 bis 2 Sekunden: Ein kurzer Schlag, der dem Angreifer einen Muskelkrampf und Schrecken verursacht.
  • 1 bis 3 Sekunden: Ein mittlerer Schlag, der beim Angreifer eine seelische Erschütterung und einen Schock verursacht. Er könnte auch zu einem Sturz des Angreifers führen (Wobei dieser dann unmittelbar wieder aufstehen kann).
  • 4 bis 5 Sekunden: Ein voller Schlag, der dem Angreifer einen Orientierungsverlust und einen Schock für einige Minuten verursacht.

Der integrierte Sicherungsstift:

Dieser bietet zusätzliche Sicherheit: Sobald einem der Elektroschocker aus der Hand gerissen wird, kann er nicht gegen einen eingesetzt werden. Steckt man den Stift wieder ein, ist er aber wieder einsatzbereit.

Die Entladezeit bei diesem Gerät beträgt entsprechend den PTB Vorschriften maximal zehn Sekunden. Danach schaltet das Gerät automatisch ab. Es kann dann frühestens nach zwei Sekunden durch Loslassen und erneutem Betätigen der Taste aktiviert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s