Kurze Geschichte des Islam | muslimische Kulturtechniken in 5 min

Um zu verstehen, warum die westliche Zivilisation sich deutlich von der islamischen Welt unterscheidet, muss man die Geschichte des Islam kennen.

Brigitte Gabriel referiert die Geschichte des politischen Islam. Von den Anfängen um 600 in Mekka über den Untergang des Osmanischen Reiches 1924 bis zum „Islamischen Staat“ heute, dem aktuellen Reinkarnationsversuch des Kalifats durch „radikale Islamisten“.
Sie macht das politische Wesen des Islam deutlich und erklärt dessen Wurzeln in der Geschichte des muslimischen Propheten Mohammed selbst.
Gabriel erläutert muslimische Kulturtechniken wie Dhimma, Dschizya, Taqiyya (siehe Links) und vergisst nicht, islamische Errungenschaften wie den Judenstern für Kleidungsstücke und den Zunnar zu erwähnen. Auch die Hintergründe der Kreuzfahrer/Kreuzzüge werden erklärt.
Was sie weitgehend außen vorgelassen hat, ist der Stellenwert der Sklaverei im Islam, im übrigen zu Teilen bis heute.

Hier weiterführende Buchtipps um die Geschichte, das Wesen und die Inhalte des Islam, bzw. des Koran und der Hadithen selbst einmal zu erforschen! Einige Anlaufpunkte für kritische Analysen finden sich hier:

Muhammad: Eine historisch-kritische Studie zur Entstehung des Islams und seines Propheten Gebundene Ausgabe – 10. Mai 2016 von Kurt Bangert (Autor)

Psychoanalyse des Islam Gebundene Ausgabe – 27. Februar 2017 von Fethi Benslama (Autor), Michael Schmid (Übersetzer), Monika Mager (Übersetzer)

Brigitte Gabriel ist Christin aus dem Libanon, die als Jugendliche durch muslimische Milizen von dort vertrieben wurde

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s