Sind unsere Jobs bedroht?

Laut Skeptikern häufen sich die Zeichen, dass die kommenden Jahre schwere Zeiten für die Arbeitnehmer mit sich bringen. Die Mittelschicht muss sich langfristig von ihrer Behaglichkeit verabschieden. Industrie und Dienstleistungen, Personal- und Vertriebsabteilungen, kaufmännische Angestellten und viele andere Berufsgruppen sind davon betroffen und werden einer bahnbrechenden Studie von Frey und Osboren in den nächsten zwei Dekanten in jedem zweiten Fall ersetzbar sein.

Der Traum vom „Tellerwäscher zum Millionär“ ist schon lange ausgeträumt, schreibt auch Nobelpreisträger Joseph Stiglitz, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Professor an der Columbia University. Immer weniger Menschen häufen immer größeren Reichtum an, während die Zahl der Armen wächst und die Mittelschicht vom Abstieg bedroht ist. Den Grund hierfür sieht er in der Politik, die oft nur noch eine Marionette der großen Konzerne ist. Diese trägt dazu bei, dass soziale Unterschiede verfestigt und sogar noch verstärkt werden und einen Aufstieg nicht mehr zulassen. Immer mehr Menschen fühlen sich so vom System ausgeschlossen (und sind es wohl auch).

Wird die Gesellschaft an diesen Problematiken zerbrechen? Wie gehen wir zukünftig mit Bildung und unserem Noch-Wohlstand um? Diese und weitere Buchempfehlungen seinen dem interessierten Leser ans Herz gelegt:

Nachdenken über Deutschland: Das kritische Jahrbuch 2016/2017 -HIER BESTELLEN-

Armut in Deutschland: Wer ist arm? Was läuft schief? Wie können wir handeln? Taschenbuch -HIER BESTELLEN-

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s